Sitzbadewanne mit Tür inkl. Türeinstieg für Behinderte

Schließen

Wissenswertes über:

Sitzbadewanne mit Tür inkl. Türeinstieg für Behinderte

Sitzbadewannen für Behinderte benötigen eine Tür mit Hydraulik und Sicherheitsverschluss - für ein barrierefreies Wohnen!

Für behinderte Menschen ist der Alltags oft mit unerwarteten Hindernissen verbunden. Ein reinigendes und entspannendes Vollbad könnte zum Problem werden, wenn keine Hilfe gegenwärtig ist, um aus dem Rollstuhl in eine handelsübliche Badewanne zu gelangen. Die Hersteller bieten zahlreiche Produkte an, um Behinderten ein barrierefreies Wohnen zu ermöglichen und den Alltag zu erleichtern. Mit einer behindertengerechten Badewanne ist ein wichtiger Schritt in die unabhängige Lebensführung im Bereich Körperpflege getan.

Unser Modell Calibur 107 ist eine Badewanne mit Tür, die ein problemloses Umsetzen und sicheres Ein- und Aussteigen ermöglicht. Der Korpus der Badewanne befindet sich so weit über dem Boden, dass er mit dem Sitz eines Rollstuhls eine Höhe hat. Die Seitenwand kann mit einer Handbewegung nach oben geklappt werden. Sie ist mit einer Gasfeder-Hydraulik ausgestattet, welche die Bewegung nach Oben und Unten unterstützt. Das ermöglicht den einfachen Einstieg durch Übersetzen aus dem Rollstuhl in die Badewanne. Danach wird die Seitenwand herunter geklappt und mit dem Edelstahl-Sicherheitsverschluss verriegelt. Das Wasser wird eingelassen und das Vollbad kann beginnen.

Die Größe und Konstruktion der Sitzbadewanne mit Tür erlaubt eine Nutzung in sitzender und in liegender Körperhaltung. Der Wassereinlass und die Dusche können mit handelsüblichen Garnituren genutzt werden. Optional kann die Sitzbadewanne mit Tür Calibur 107 mit einem Whirlpool System ausgestattet werden. Zur bequemen und entspannenden Körperreinigung kommt in diesem Fall der belebende Genuss eines Whirlpool Bades.

Behindertengerechte Konstruktion der Sitzbadewanne mit schwenkbarer Tür

Der Türeinstieg an der Seite mit wasserdichter Verriegelung ist das zentrale Konstruktionselement der Sitzbadewanne Calibur 107. Der Türeinstieg erfüllt zwei wichtige Anforderungen für das behindertengerechte Wohnen: Er lässt sich problemlos mit einer Hand bedienen und der Einstieg lässt sich wasserdicht verriegeln. Es gelangt beim Baden keine Nässe nach außerhalb der Sitzbadewanne oder auf den Fußboden. Die Tür der Badewanne bleibt durch die Sicherheitsverschlüsse dicht. Die erhöhte Ebene der Sitzbadewanne ermöglicht das problemlose Umsetzen aus dem Rollstuhl in die Badewanne in sitzender Position. Der steile Rückenteil der Badewanne bietet Sicherheit in sitzender und in liegender Position. Der Korpus der Badewanne ist höher als bei anderen handelsüblichen Wannen und ermöglicht ein angenehmes Vollbad.

Die Sitzbadewanne Calibur 107 ist für Rollstuhlfahrer, Behinderte und Senioren geeignet

Die Sitzbadewanne Calibur 107 mit nach oben schwenkbarer Tür und wartungsfreier Gasfederhydraulik ist für Rollstuhlfahrer ebenso geeignet, wie für behinderte Menschen oder für Senioren mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit. Die ausgereifte Konstruktion der Tür, der Türeinstieg, die sichere Position in der Badewanne und die gefährdungsfreie Handhabung ermöglichen einen eigenständigen Gebrauch.
Auch für Seniorenheime, Behinderteneinrichtungen oder Heimen für betreutes Wohnen ist die Sitzbadewanne Calibur 107 ein Teil der behindertengerechten Ausstattung. Je nach Versicherung kann die Anschaffung einer Sitzbadewanne mit Tür von der Krankenkasse und der Pflegeversicherung bezuschusst werden. Bei der Schaffung eines behindertengerechten und barrierefreien Wohnumfeldes im privaten Bereich sind solche Zuschüsse für eine Sitzbadewanne mit Tür ebenfalls möglich.

Unser Service für Sie

In Sachen Badewanne, Sitzbadewanne mit Tür und Einbau einer Sitzbadewanne bieten wir Ihnen umfassende technische Informationen einschließlich kostenlosen Beratungsservice vor Ort. Eine Badewanne mit Einstieg wird als komplette Einheit geliefert und braucht nur noch an die bauseitigen Anschlüsse angeschlossen werden.